Musik in der Pfarrei Roth

Termine

Keine Termine

 

Orgelmusik mit Thomas Köhler

Am Sonntag, 8. August um 16 Uhr lädt die Kath. Pfarrei Roth zu einem Orgelkonzert ein. Nach einem spirituellen Einstieg mit Pfarrkurat Hans Reicherzer wird der Organist der Klosterkirche Weißenohe, Thomas Köhler, alle Register an der Winterhalter-Orgel in der Kath. Pfarrkirche Roth ziehen.
Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Vivaldi sowie ein Concerto in F-Dur des Benediktinerpaters Valentin Rathgeber aus Kloster Banz. Für Meditation und Ruhepunkte werden die Ave Maria von Bach/Gounod und Caccini sowie der berühmte Canon in D-Dur von Johann Pachelbel sorgen.
Die Coronazeit hat Thomas Köhler genutzt, um einige Werke für die Orgel zu bearbeiten. Zwei davon wird er in Roth zum ersten Mal in der Öffentlichkeit spielen: das Concerto D-Dur von Telemann (im Original für 3 Trompeten, Pauken und Orchester) und die Fanfare an die Freude nach Beethovens Freude schöner Götterfunken. Mit Gebet und Segen endet die Orgelveranstaltung. Um freiwillige Spenden wird gebeten. Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Jahreshauptversammlung des Orgel- und Kirchenmusikvereins

Die für den 24.2.2021 geplante Jahreshauptversammlung des Orgel- und
Kirchenmusikvereins Roth e.V. muss pandemiebedingt auf den 30.6.2021 19.00
Uhr verschoben werden.

Orgelkonzert zur Rother Kirchweih 9.8.2020 abgesagt

Wegen der Corona-bedingten Rahmenbedingungen muss das für 9.8.2020 geplante
Orgelkonzert zur Rother Kirchweih mit Thomas Köhler leider abgesagt werden.
Voraussichtlich wird es 2021 nach den Planungen des Orgel- und
Kirchenmusikvereins wieder ein Konzert am Sonntag der Rother Kirchweih
geben.

Konzerte des Orgel- u. Kirchenmusikvereins abgesagt

Bedingt durch die Corona-Krise können die Konzerte des Orgel- und Kirchenmusikvereins am 26.4.2020 und 25.7.2020 leider nicht stattfinden.  Eine Verschiebung der Konzerte zu einem späteren Zeitpunkt wird geplant.

Jahreshauptversammlung des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e.V.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e. V. standen die Rechenschaftsberichte
des Vorsitzenden und des Schatzmeisters sowie ein Ausblick auf die geplanten Konzerte 2020.
In seinem Rückblick wies der Vorsitzende Dr. Stephan Barthel darauf hin, dass wieder mehrere gut gelungene Konzerte im Jahr 2019 stattgefunden hätten. Er nannte die Konzerte mit dem Organisten Christoph Hintermüller, das Benefizkonzert mit der Lehrerhausmusik zugunsten des Vereins Herzpflaster e. V., die Konzerte mit Orgel und Violine bzw. mit Saxophon, das Orgelkonzert mit Michael Dorn und das Weihnachtskonzert mit dem Männergesangsverein Germania.
Heinz Josef Dittmann gab dann einen aus-führlichen Bericht über Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Die Kassenprüfer Hartmut Huber und Harald Ludwig bescheinigten dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung, sodass ihm und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde.
In einem Ausblick auf 2020 lud der Vorsitzende zu mehreren Konzertveranstaltungen in der kath. Pfarrkirche Roth ein: am 1. März zu einem Konzert mit dem Organisten der Dresdner Frauenkirche, am 26. April zu einem Orgelkonzert mit Domvikar Dr. Thomas Stübinger, am 25. Juli zu einem Chorkonzert mit dem Gesangsverein Fidelio, am 9. August zum traditionellen Orgelkonzert zur Rother Kirchweih mit Thomas Köhler und am 18. Oktober zum Konzert mit dem Windsbacher Knabenchor. Zur Einstimmung auf das musikalische Highlight in diesem Jahr wurde in Text und Bild das weltweite Wirken des Windsbacher Knabenchors dargestellt, unter anderem wurde ein kurzes Video über den Alltag eines Chorschülers gezeigt. Der Orgel- und Kirchenmusikverein Roth e. V. freut sich, dass der renommierte Chor erneut in Roth auftreten wird.