Musik in der Pfarrei Roth

Termine

Keine Termine

 

Adventskonzert mit MGV Germania am 26.11. - abgesagt

Leider muss der Orgel- u d Kirchenmusikverein das für FR 26.11.21 geplante
Adventskonzert mit der MGV Germania absagen.

Gleichzeitig weisen wir jetzt schon auf die Jahreshauptversammlung des
Vereins mit Neuwahlen am 26.1.22 19.00 Uhr hin.

Orgelkonzert des Rotary Clubs Roth zum 3. Advent - abgesagt

orgel img1Das Orgelkonzert geplant am 12.12.2021 um 17.00 Uhr in der Kirche mit Herbert Dotzauer, wurde Abgesagt.

 

 

 

 

 

 

Orgelkonzert "Nova et vetera"

Der Orgel- und Kirchenmusikverein Roth e.V. lädt am Sonntag, 19. September um 18 Uhr in die katholische Pfarrkirche Roth zu einem Orgelkonzert unter dem Motto „Nova et vetera“ („Altes und Neues“) ein. Dabei wird Domvikar Dr. Thomas Stübinger aus Ellingen an der Winterhalter-Orgel sakrale Orgelmusik spielen.

Auf dem Programm stehen unter anderen drei Choralvorspiele zu Liedern des Jubilate von Vinzenz Goller und das Choralvorspiel zu „Den Herren will ich loben“ von Wolfram Menschick, die Fantasia à gusto italiano in F von Johann Ludwig Krebs, Cantilène religieuse von Théodore Dubois und Chant du soir von Marco Enrico Bassi. Ferner trägt der Organist sein Improvisationsmedley über verschiedene neue Lieder im Gotteslob vor.

Der Eintritt zu diesem Orgelkonzert ist frei, doch sind Spenden sehr willkommen.

Orgelmusik mit Thomas Köhler

Am Sonntag, 8. August um 16 Uhr lädt die Kath. Pfarrei Roth zu einem Orgelkonzert ein. Nach einem spirituellen Einstieg mit Pfarrkurat Hans Reicherzer wird der Organist der Klosterkirche Weißenohe, Thomas Köhler, alle Register an der Winterhalter-Orgel in der Kath. Pfarrkirche Roth ziehen.
Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Vivaldi sowie ein Concerto in F-Dur des Benediktinerpaters Valentin Rathgeber aus Kloster Banz. Für Meditation und Ruhepunkte werden die Ave Maria von Bach/Gounod und Caccini sowie der berühmte Canon in D-Dur von Johann Pachelbel sorgen.
Die Coronazeit hat Thomas Köhler genutzt, um einige Werke für die Orgel zu bearbeiten. Zwei davon wird er in Roth zum ersten Mal in der Öffentlichkeit spielen: das Concerto D-Dur von Telemann (im Original für 3 Trompeten, Pauken und Orchester) und die Fanfare an die Freude nach Beethovens Freude schöner Götterfunken. Mit Gebet und Segen endet die Orgelveranstaltung. Um freiwillige Spenden wird gebeten. Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.