Die Kirchenverwaltung der kath. Pfarrei Roth beendet ihre Tätigkeit

KV Pfarrei RothDie Kirchenverwaltung der kath. Kirchenstiftung Mariä Aufnahme in den Himmel Roth hat mit ihrer letzten Sitzung am 14.12.2018 ihre Aufgabe für die Periode 2013-2018 beendet. Ab 1.1.2019 wird die neue Kirchenverwaltung (Wahl erfolgte am 18.11.2018) diese Aufgabe übernehmen. Da die Kirchengemeinde in Eckersmühlen eine eigene Kirchenverwaltung hat, reduziert sich in Zukunft die Zahl der gewählten Mitglieder in der Kirchenverwaltung Roth auf 6 Mitglieder.
8 Mitglieder unserer Pfarrgemeinde wurden am 18.11.2012 für 6 Jahre für die wichtige Aufgabe der Kirchenverwaltung gewählt: Dr. Stephan Barthel, Theo Becker, Heinz Bieberle, Harald Litzka, Harald Ludwig, Maximilian Prasch, Georg Stich und Christa Wilpert-Wittmann.
Während der laufenden Periode schieden aus: Georg Stich (08/2013), Harald Ludwig (11/2015) und Christa Wilpert-Wittmann (10/2016). Als Ersatzkandidaten rückten daher nach: Dieter Könnings (10/2013), Lothar Popp (11/2015) und Daniel Matulla (02/2017).
Zu Beginn der Sitzungsperiode war kraft seines Amtes als Pfarrer der Kirchengemeinde Dr. Christian Löhr Kirchenverwaltungsvorstand, ab 1.9.2017 Christian Konecny.
In der konstituierenden Sitzung am 17.1.2013 wurden Heinz Bieberle als Kirchenpfleger und Dr. Stephan Barthel als Protokollführer gewählt.

Weiterlesen: Die Kirchenverwaltung der kath. Pfarrei Roth beendet ihre Tätigkeit

Wechsel im Seelsorge-Team

Personelle Veränderungen in der Pfarrgemeinde, Fragen der Gottesdienstgestaltung und Organisation von Bildungsveranstaltungen: Dies waren einige der Themen, mit denen sich der Pfarrgemeinderat der katholischen Pfarrei Roth bei seinem jüngsten Treffen beschäftigte.

Diakon Heinrich Hofbeck, der seit 21 Jahren in der katholischen Pfarrgemeinde Roth wirkt, geht im Herbst in den Ruhestand. Am Samstag, 20. Oktober wird der beliebte Seelsorger mit einem feierlichen Gottesdienst und einem anschließenden Empfang im Jugendheim offiziell verabschiedet. Sein Nachfolger Jürgen Zeller wird seinen Dienst in Roth am 1. September antreten und sich wie Hofbeck unter anderem auch um die Krankenhausseelsorge kümmern. Ebenfalls im September wird die Pfarrei zudem einen Pastoralassistenten bekommen: Yousif Hanna Micha, im Irak geboren und in Deutschland aufgewachsen, wird das Seelsorge-Team für drei Jahre bei der täglichen Arbeit unterstützen.

Der Liturgie-Ausschuss des Pfarrgemeinderates hat sich für die Zeit nach der Sommerpause eine Reihe von Themen vorgenommen: Diskutiert wird darüber, ob der meist schwach besuchte Gottesdienst am Sonntagabend weiter angeboten werden soll. Außerdem wird über die Vorbereitung von Andachten gesprochen, die von Pfarrangehörigen ohne die Mitwirkung von Geistlichen gestaltet werden, sowie über die künftigen Termine der Maiandachten.

Bei der Katholischen Erwachsenenbildung Roth-Schwabach (KEB) wird derzeit das

Weiterlesen: Wechsel im Seelsorge-Team

Pfarrgemeinderat - Michael Marx neuer Vorsitzender

PGR Vorstand Dorweiler Marx Marx KonecnyMichael Marx ist neuer Vorsitzender des Pfarrgemeinderates der katholischen Pfarrei Roth. Er wurde bei der konstituierenden Sitzung als Nachfolger von Albert Rösch gewählt, der sich 50 Jahre lang ehrenamtlich für die Pfarrgemeinde engagiert hatte und bei der Pfarrgemeinderatswahl am 25. Februar aus Altersgründen nicht mehr angetreten war. Als stellvertretende Vorsitzende für die Amtsperiode 2018 bis 2022 wurden gewählt: Hartmut Beck (Schriftführer), Katrin Dorweiler und Monika Marx.

Weitere Mitglieder des Pfarrgemeinderates sind: Simone Damaschek, Yvonne Patek, Dr. Andrea Barthel, Manfred Ams, Franz Leberle, Teresa Wanner, Tobias Goeckel und Peter Grimm. In das Gremium berufen wurden Cornelia Raithel und Regina Soremba-Böxkes, die bereits seit Längerem ehrenamtlich in der Pfarrei aktiv sind. Eingerichtet wurden bei der konstituierenden Sitzung auch

Weiterlesen: Pfarrgemeinderat - Michael Marx neuer Vorsitzender

Pfarrgemeinderatswahl 2018

Das vorläufige Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl 2018 in der Pfarrei Roth:

Folgende 12 Kandidaten wurden in den Pfarrgemeinderat gewählt:

Manfred Ams, Hartmut Beck, Simone Damaschek, Katrin Dorweiler, Dr. Andrea Barthel, Tobias Göckel, Peter Grimm, Franz Leberle, Michael Marx, Monika Marx, Yvonne Patek, Teresa Wanner

Die Wahlbeteiligung lag bei 17,76% (Wahl 2014: 18,9%).

Weitere Informationen unter: Bistum Eichstätt

Sitzung des Pfarrgemeinderats Roth im Januar 2018

Im Mittelpunkt der letzten Sitzung des Pfarrgemeinderats Roth in der laufenden Amtsperiode standen der Haushaltsplan 2018, die Pfarrgemeinderatswahl, die Festlegung von Terminen sowie ein Rückblick auf die Amtsperiode 2014 bis 2018.
Die Pfarrgemeinderatswahl wird als allgemeine Briefwahl durchgeführt. Die Unterlagen werden den Pfarrangehörigen bis 11. Februar zugestellt. In der Pfarrei Roth werden 12 Pfarrgemeinderäte gewählt, daher dürfen am Stimmzettel im Höchstfall 12 Kandidaten (oder weniger) angekreuzt werden. Der Wahlbrief muss bis spätestens 25. Februar, 18 Uhr, im Pfarramt eingehen.
Am 14. Februar findet um 14 Uhr der Aschermittwoch der Künstler und Publizisten der Diözese in Roth statt. Zunächst hält Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB einen Wortgottesdienst mit Ascheauflegung, danach findet gegen 15 Uhr in der Kulturfabrik die Aufführung der Franziskusbotschaft durch das Theater die Bühne unter der Leitung von Werner Hoffmann statt. Schließlich lädt die Diözese zu einem kurzen Empfang.
Am 4. März singt der Chor des Dürer-Gymnasiums Nürnberg in der Kath. Pfarrkirche. Am 9., 10., 11., 16. und 17. März finden im Jugendheim die Theateraufführungen der Theatergruppe der Pfarrei statt. Die Fußwallfahrt nach Freystadt ist am 3. Juni, und das Pfarrfest wurde auf Sonntag, 24. Juni festgelegt.

Weiterlesen: Sitzung des Pfarrgemeinderats Roth im Januar 2018