Aktuelle Hygienehinweise & Livestreams

Gottesdienste im Pfarreienverbund Roth-Büchenbach

Aufgrund der staatlichen Vorgaben und der Hinweise des Generalvikariats der Diözese, gelten ab So., 3. April folgende Regelungen:

Es entfallen folgende bisherigen Vorgaben:

  • Abstandsgebot von 1,5m zwischen Hausständen entfällt.
  • Markierungen an den Sitzplätzen und gesperrte Plätze entfallen.
  • Ordnerdienste an den Eingängen sind nicht mehr notwendig.
  • Die Weihwasserbecken an den Kircheneingängen werden wieder befüllt mit Weihwasser.
  • Der Kommunionempfang folgt wieder den alten Regeln: Anstellen zur Kommunionausteilung wie früher; Handkommunion ist empfohlen, Mundkommunion ist wieder möglich: Es ist darauf zu achten, dass zunächst ausschließlich die Handkommunion, danach erst die Mundkommunion gespendet wird.
  • Beschränkungen für die liturgischen Dienste (Ministranten).
  • Das Sakrament der Buße kann wieder wie gewohnt empfangen werden. 

 

Weiterhin gilt Folgendes:

  • Es dürfen keine Personen teilnehmen, die Krankheitssymptome (wie Fieber, usw.) haben oder an COVID 19 erkrankt sind.
  • Das Tragen von FFP2-Masken wird während des Gottesdienstes dringend empfohlen, besonders bei Unterschreitung der Abstände und beim Singen.
  • Beim Bewegen in der Kirche (besonders beim Gang zum Kommunionempfang - Pflicht!) Tragen einer FFP2-Maske.
  • Die FFP2-Maske gilt für alle ab 16 Jahren (bis einschließlich 5 Jahre keine Maskenpflicht, von 6 bis 16 Jahren medizinische Maske).
  • Handdesinfektion beim Betreten der Kirche. 
  • Abstandsgebot bei der musikalischen Gestaltung.

Bitte achten Sie weiterhin auf Ihre Mitmenschen und gehen Sie achtsam miteinander um! 

 

Weitere Regelungen, die zudem gelten:

  • Das Jugendheim hat für Pfarrei-Interne Gruppierungen wieder geöffnet, für weitere Infos wenden Sie sich bitte an der Pfarrbüro. Das Hygienekonzept zum Download ist hier zu finden.


 

Gottesdienste der Pfarrei im Livestream

Der Pfarrgemeinderat der katholischen Pfarrei Roth hat sich in seiner letzten Sitzung dazu entschieden, dass weiterhin während der Vorabendmesse am Samstag und der Gottesdienste am Sonntag eine FFP 2-Maske während des ganzen Gottesdienstes getragen werden muss (bis 6 Jahre keine Maske, bis 16 Jahre medizinische Maske).

Während der Gottesdienste unter der Woche wird dringend empfohlen eine Maske zu tragen. Schützen Sie sich dadurch selbst und die anderen Gottesdienstteilnehmer.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!