Nachrichten aus der Pfarrei

Wichtige Informationen unserer Pfarrei zur Corona-Krise

  • Aktuelle Hinweise und Anweisungen zum Gottesdienstbesuch werden auf der Homepage und in der Gottesdienstordnung veröffentlicht (siehe Hygiene + Livestreams). Bitte informieren Sie sich stets aktuell auf unserer Homepage und in der jeweiligen Gottesdienstordnung.

  • Bitte in das Pfarrbüro nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung kommen. Bitte erledigen Sie alle Anfragen vorzugsweise telefonisch oder per E-Mail.

  • Das Jugendheim hat für Pfarrei-Interne Gruppierungen wieder geöffnet, für weitere Infos und das Hygienekonzept wenden Sie sich bitte an der Pfarrbüro.

  • Zur Teilnahme an Gottesdiensten ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Der Mund-Nasenschutz muss bis auf Weiteres ab Betreten des Pfarreigeländes und während des ganzen Gottesdienstes getragen werden. Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren müssen lediglich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Kinder unter sechs Jahren sind wie bisher auch schon von der Maskenpflicht befreit, ebenso wie Personen, die aufgrund einer Behinderung oder aus anderen gesundheitlichen Gründen der Trageverpflichtung nicht unterliegen.

  • Der Gemeindegesang mit Maske ist wieder erlaubt. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit!
     
  • Teilweise Übertragung von Gottesdiensten in einem Livestream: Link zum Livestream Angebot.

    Letzter Livestream: Fronleichnam 3.Juni 9.00 Festgottesdienst mit eucharistischer Anbetung
    Nächster Livestream: Sonntag 13.Juni 10.30 Hl. Messe

 
 

„Ich bin die Magd des Herrn!“ Besinnliche Lieder und Texte zum Advent

„Ich bin die Magd des Herrn!“ Besinnliche Lieder und Texte zum AdventSonntag, 1. Dezember 2019, 15.00 Uhr
in der Katholischen Kirche „Mariä Aufnahme in den Himmel“, Roth

Engel sind in der Bibel Boten Gottes – in ihnen erfahren Menschen auf besondere Weise seine Zuwendung. So ist es auch ein Engel, der Maria die frohe Botschaft verkündet: Sie soll den Erlöser, zur Welt bringen und Mutter Gottes werden. Eine Botschaft, die Maria mit ihrem „Ja“ beantwortet. Aus tiefem Herzen willigt sie ein: „Ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe nach deinem Wort!“
Diese Adventsbesinnung lädt in berührenden Liedern und Texten dazu ein, sich auf das Kommen des Herrn an Weihnachten vorzubereiten und wie Maria hellhörig zu werden für das, was er Menschen in ihrem Leben sagen will.
Gestaltet wird der Nachmittag von verschiedenen musikalischen Gruppen der Pfarrei. Neben weniger bekannten Klängen erwarten die Besucher auch altbekannte Adventslieder wie „Es kommt ein Schiff geladen“ oder „Maria durch ein Dornwald ging“.
Der Eintritt ist frei!