Termin- und Veranstaltungshinweise

Sonntag 21.Apr.2019 00:00 Osterwache der Jugend
   Beginn Karsamstag 22:30 im Pfarrhof nähere Infos: pdfosterfeuer_der_jugend_2019.pdf

Montag 22.Apr.2019 19:00 Ausweichtermin Ostermontag! - Dekanatsjugendgottesdienst in Eckersmühlen
  

Freitag 26.Apr.2019 19:00 Menschenrechtsarbeit der Vereinten Nationen
   Vortrag Prof. Dr. Heiner Bielfeldt (Pfarrheim)

Sonntag 28.Apr.2019 10:00 Erstkommunion in Roth
   17:30 Dankandacht

Ganzen Kalender anzeigen

Bitte beachten Sie auch die aktuelle Gottesdienstordnung

 

Nachrichten aus der Pfarrei

Jugendgottesdienst in Roth am 05.03.

thumb TaizeJugo 2017

Kunstinstallation „Walburga 2017“

Anlässlich dwalburga 2017es Festes der Heiligen Walburga am 25. Februar 2017 hat die Büchenbacher Künstlerin Helga R. Schreeb in der katholischen Kirche in Roth ihr Triptychon „Walburga anno 2017“ und „Augenblicke im Kreuzgang (Heidenheim)“ ausgestellt. Inspiration war für sie die Frage: „Wie würde die Heilige in unserer heutigen, von Technik und Globalisierung geprägten Welt, in unserem Alltag leben?“

Schreeb verknüpft christliche Elemente mit der Bildersprache des Internets und macht damit auf Parallelen von Religionsvermittlung und heutiger weltweiter Kommunikation aufmerksam. In der Kunstgeschichte wurden Heiligen meist Attribute beigegeben. Schreeb gibt der Heiligen Walburga als Attribut des 21. Jahrhunderts ein Ad-Zeichen mit, eine Verschmelzung der Buchstaben a und d des lateinischen Wortes „ad“, deutsch „bei“ oder „zu“. Das englische www (world-wide-web) steht hier auch für die Geschwister Willibald, Wunibald und Walburga, die im 8. Jahrhundert in Südengland geboren wurden.

Kinderkirche im Fasching

Kinderkirche 022017

 

Dank für ehrenamtliches Engagement

helferfest 2017 pfarrei rothEtwa 200 Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich in der katholischen Pfarrei Roth. Viele von ihnen folgten der Einladung der Pfarrgemeinde zum Helferfest, das im katholischen Pfarrheim stattfand, und zum anschließenden Gottesdienst in der Pfarrkirche.

Sie sind beispielsweise als Ministranten und Leiter von Jugendgruppen aktiv, gestalten die Gottesdienste als Lektoren, Kommunionhelfer und Chorsänger mit, sind sozial engagiert als Mitglieder des Krankenpflegevereins und des Krankenhausbesuchsdienstes. Wieder andere arbeiten in Gremien wie Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung mit, organisieren die Feste der Pfarrei oder setzen sich in der Seniorenarbeit und in den kirchlichen Verbänden wie Kolping und Frauenbund ein. Pfarrer Dr. Christian Löhr dankte den engagierten Gläubigen aus Roth und Eckersmühlen für ihren Einsatz, sie leisteten damit einen maßgeblichen Beitrag für eine lebendige und vielfältige Gemeinde.

Indienreise der kath. Pfarrei Roth

Indienreise Taj Mahal 001Unter der Leitung von Pfarrer Dr. Christian Löhr und Kaplan Chinna Reddy Allam nahmen 28 Personen an der 14-tägigen Reise der Pfarrei Roth nach Nord- und Südindien teil. Höhepunkt der Reise war zweifellos der Besuch der ehemaligen Pfarrei und des Heimatdorfes von Kaplan Chinna.
In seiner ehemaligen Pfarrei wurde uns ein grandioser Empfang bereitet, den der Nachfolger von Kaplan Chinna organisiert hatte. Mit Musik wurden wir am Bus abgeholt und in einer Prozession zum Dorfplatz geleitet, wo viele Fotos geschossen, Geschenke gegeben und Tänze vorgeführt wurden. Wir hatten auch Gelegenheit, einzelne Wohnungen zu besuchen, sodass wir einen guten Eindruck über die dörflichen indischen Wohnverhältnisse bekamen. Schließlich wurden wir im Pfarrhaus zum Essen eingeladen.
Ähnlich überwältigend war tags darauf der Empfang durch die Familie von Kaplan Chinna in Patibandla. Die Eltern, die Schwester und die Verwandten unseres Kaplans begrüßten uns mit Blumenkränzen und servierten auf der Dachterrasse ihres neu gebauten Hauses ein opulentes indisches Mahl. Anlässlich des Patroziniums der Kirche von Patibandla, die den Hl. Drei Königen geweiht ist, feierte der Diözesanbischof zusammen mit einer großen Anzahl von Priestern einen Festgottesdienst, der fast drei Stunden dauerte.
Ein weiteres Highlight der Reise war die Begegnung mit dem Bischof von Guntur Bhagyaiah Chinnabathini, der erst seit einigen Monaten im Amt ist, vorher Caritasdirektor war und mehrere Jahre

Weiterlesen: Indienreise der kath. Pfarrei Roth