Termin- und Veranstaltungshinweise

Sonntag 14.Aug.2022 16:00 Orgelkonzert zur Kirchweih mit Thomas Köhler
  

Sonntag 25.Sep.2022 17:00 Orgelkonzert mit Herbert Dotzauer
   Von Barock über Romantik bis zur Moderne

Ganzen Kalender anzeigen

Bitte beachten Sie auch die aktuelle Gottesdienstordnung

 

Nachrichten aus der Pfarrei

Wahl des Pfarrgemeinderates: Kandidaten gesucht!

Die Vorbereitungen für die Pfarrgemeinderatswahl 2022 sind angelaufen. Engagierte Mitglieder der Pfarrei sind eingeladen, für die Wahl zu kandidieren.

Im Februar/März 2022 werden in den bayerischen Diözesen die Pfarrgemeinderäte für die kommenden vier Jahre neu gewählt. Die Wahl ist entweder online oder im Wahllokal möglich.Pfarrgemeinderatswahl 2022 Titelbild 2

In der Pfarrei Roth haben die Vorbereitungen für die Wahl bereits begonnen. Koordiniert werden sie durch den Wahlausschuss, den der aktuelle Pfarrgemeinderat bei seiner Sitzung am 17. November bestimmt hat. Er besteht aus Michael Marx (Vorsitzender), Pfarrer Christian Konecny, Regina Soremba-Böxkes und Peter Grimm.

Mitglieder der Pfarrei Roth, die Freude daran haben, sich ehrenamtlich zu engagieren, sind herzlich eingeladen, sich für die Wahl zu bewerben.

Zeitplan

Die Kandidaten müssen bis 23. Januar feststehen. In Roth sind mindestens zehn Pfarrgemeinderäte zu wählen.

Alle Wählerinnen und Wähler erhalten im Februar 2022 eine personalisierte Wahlbenachrichtigung. Dort finden sie eine Kennung, die sie zur Online-Stimmabgabe nutzen können. Diese ist von Sonntag, 27. Februar bis Freitag, 18. März möglich. Oder die Wahlberechtigten gehen am Samstag, 19. März oder Sonntag, 20. März in das Wahllokal, das auf der Wahlbenachrichtigung angegeben ist. In Roth und Eckersmühlen sind die Wahllokale (Pfarrheime) vor und nach den Gottesdiensten geöffnet. Eine doppelte Stimmabgabe ist natürlich nicht möglich und auch technisch ausgeschlossen.

Information: Pfarrer Christian Konecny, Tel. 09171 82559-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Marx, Tel. 09171 5939, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!