Nachrichten aus der Pfarrei

Wichtige Informationen unserer Pfarrei zur Corona-Krise

  • Aktuelle Hinweise und Anweisungen zum Gottesdienstbesuch werden auf der Homepage und in der Gottesdienstordnung veröffentlicht.
  • Bitte in das Pfarrbüro nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung kommen. Bitte erledigen Sie alle Anfragen vorzugsweise telefonisch oder per E-Mail.
  • Das Jugendheim bleibt auf absehbare Zeit geschlossen.
  • Bitte informieren Sie sich stets aktuell auf unserer Homepage www.pfarrei-roth.de (siehe insbesondere die jeweilige Gottesdienstordnung).
  • Teilweise Übertragung von Gottesdiensten in einem Livestream: Link zum Livestream Angebot. 

Weihnachts- und Jahresschlussgottesdienste

In der kath. Pfarrkirche Roth und in der Filialgemeinde Eckersmühlen finden an den Weihnachtsfeiertagen mehrere feierliche Gottesdienste statt, zu denen die Gläubigen herzlich eingeladen sind.
Am Heiligen Abend beginnt um 15 Uhr die Kinderkrippenfeier (Wortgottesdienst und Krippenspiel). Die beiden Christmetten, die von Pfarrer Christian Konecny gehalten werden, finden um 17 Uhr und um 22 Uhr statt. Die musikalische Gestaltung übernimmt um 17 Uhr der Jugendchor der Pfarrei, um 22 Uhr der Kirchenchor.
Am 1. Weihnachtstag laden die Geistlichen zum Festgottesdienst um 10.30 Uhr mit dem Kirchenchor und zur Weihnachtsvesper um 18 Uhr ein, die von der Schola gestaltet wird.
Am 2. Feiertag beginnt um 10.30 Uhr der Festgottesdienst. Um 17 Uhr wird in der Kapelle der Kreisklinik ein Weihnachtsgottesdienst gefeiert. Ferner lädt die Pfarrei Roth schon zur Jahresschlussmesse am Silvesterabend um 17 Uhr ein. Am 1. Januar werden in Roth Neujahrsmessen um 10.30 Uhr und um 19 Uhr gefeiert, in Eckersmühlen um 18 Uhr. In allen Gottesdiensten wird eine Kindersegnung vorgenommen.
In der Filialgemeinde Eckersmühlen werden am Heiligen Abend zwei Gottesdienste angeboten: um 16 Uhr die Kinderchristmette und um 22 Uhr die Christmette, die Kaplan Chinna Allam feiert. An den beiden Weihnachtsfeiertagen werden jeweils um 9.15 Uhr Festgottesdienste gehalten. An Silvester findet um 17 Uhr eine Jahresschlussandacht statt.