Nachrichten aus der Pfarrei

Wichtige Informationen unserer Pfarrei zur Corona-Krise

  • Aktuelle Hinweise und Anweisungen zum Gottesdienstbesuch werden auf der Homepage und in der Gottesdienstordnung veröffentlicht.
  • Bitte in das Pfarrbüro nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Vereinbarung kommen. Bitte erledigen Sie alle Anfragen vorzugsweise telefonisch oder per E-Mail.
  • Das Jugendheim bleibt auf absehbare Zeit geschlossen.
  • Bitte informieren Sie sich stets aktuell auf unserer Homepage www.pfarrei-roth.de (siehe insbesondere die jeweilige Gottesdienstordnung).
  • Teilweise Übertragung von Gottesdiensten in einem Livestream: Link zum Livestream Angebot. 

Gottesdienste der Pfarrei im Livestream

Die katholische Pfarrei Roth überträgt einen Teil der Gottesdienste über einen Livestream im Internet. Da wegen der Corona-Problematik der Besuch der Messen eingeschränkt ist, können die Gläubigen sie im Internet mitfeiern.

Die geplanten Termine der Gottesdienste im Livestream:

Sonntag 17.Januar - 10.30 HL. Messe - Familiensonntag
Sonntag 31.Januar - 10.30 Familiengottesdienst
Dienstag 02.Februar - 18.00 Maria Lichtmess
Sonntag 14.Februar - 10.30 Hl. Messe
Mittwoch 17.Februar - 19.00 Aschermittwoch
Sonntag 28.Februar - 10.30 Familiengottesdienst
Sonntag 14.März - 10.30 Hl. Messe
Sonntag 28.März - 10.30 Palmsonntag, Familiengottesdienst

Letzte Livestreams:

Hl. Abend - 15.00 Uhr Kinder-Krippenfeier
Hl. Abend - 17.00 Uhr Jugend-Christmette
2. Weihnachtsfeiertag - 10.30 Festgottesdienst
Sylvester - 17.00 Jahreschlussmesse
Neujahr - 17.00 Ök. Neujahrsgottesdienst in der kath Kirche
Dreikönig - 10.30 Hl. Messe mit Abschluss der Sternsingeraktion

 

Link zu den bevorstehenden Livestreams

Link zu den Videos der Pfarrei

Rückblick beim Silvestergottesdienst 2020

Im Jahresschlussgottesdienst der katholischen Pfarrei Roth, der auch per Livestream übertragen wurde, betonte Pfarrer Christian Konecny, dass sich aufgrund der Corona-Pandemie das kirchliche Leben stark verändert habe. Nach dem Lockdown im März konnten zunächst nur Gottesdienste ohne Publikum gehalten werden. Einige Gottesdienste wurden per Livestream übertragen. Besonders schmerzlich war, dass es keine öffentlichen Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern gegeben habe. Auch die Feier der Erstkommunion und der Firmung mussten verschoben werden. Während die Erstkommunion in kleineren Gruppen im Oktober nachgeholt wurde, findet die Firmung erst 2021 statt.
Ab Mai konnten Gottesdienste unter strengen Hygienevorschriften und eingeschränkter Besucherzahl wieder gehalten werden. Pfarrer Konecny dankte allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden, allen Gottesdienstbesuchern, vor allem auch den Ordnern, die sich zur Verfügung gestellt haben, aber auch denen, die zum Rekordergebnis der Sternsingeraktion beigetragen haben.
Vor dem Lockdown musste die Pfarrei Pfarrvikar Chinna Allam verabschieden, der nach Pölling in den Pfarrverband Neumarkt-West wechselte. Die Kaplanstelle konnte erst im Oktober mit Kaplan Vivek Salvi aus der Partnerdiözese Poona wieder besetzt werden. Seit September wohnt ein weiterer Ruhestandspriester in Roth, Pfarrer Albert Börschlein, der von 1979 bis 1985 Kaplan in Roth war.
In der Pfarrei Roth (einschl. Eckersmühlen), so Pfarrer Christian Konecny, wurden 31 Kinder getauft, 38 Kinder empfingen erstmals die Heilige Kommunion, 3 Brautpaare wurden getraut, 72 Sterbefälle waren zu verzeichnen. 60 Personen traten aus der Kirche aus.

Öffentliche Gottesdienste im Pfarreienverbund Roth-Büchenbach

Öffentliche Gottesdienste im Pfarreienverbund Roth-Büchenbach

Liebe Schwestern und Brüder! Liebe Kinder und Jugendliche!
 


Die öffentlichen Gottesdienste müssen nach den Rahmenbedingungen des Schutzkonzeptes der bayerischen Diözesen nach Abstimmung mit der Bayerischen Staatsregierung gefeiert werden. (Stand: 06.01.2021) Das bedeutet:

 

  • Es dürfen keine Personen teilnehmen, die Krankheitssymptome (wie Fieber, usw.) haben oder an COVID 19 erkrankt sind. Denken Sie bitte dran, sich für einen angemeldeten Gottesdienst im Krankheitsfall o.a. Verhinderungen wieder abzumelden!
  • Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, je nach Größe der Kirche (Roth 120 Plätze, Büchenbach 70 Plätze, Eckersmühlen 60 Plätze. Dies beinhaltet, dass Plätze mit mehreren Personen eines Hausstandes belegt werden)
  • Der Mund-Nasenschutz muss bis auf Weiteres ab Betreten des Pfarreigeländes und während des ganzen Gottesdienstes getragen werden.
  • Es muss mindestens ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden, auch vor der Kirche.
  • Es gibt gekennzeichnete Plätze. Ordner werden sie den Gottesdienstbesuchern zuweisen, sie müssen unbedingt eingehalten werden.
  • Es gibt einen Eingang und einen Ausgang. Die Ordner werden dies regeln. Den Ordnern ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Zur Teilnahme am Gottesdienst müssen persönliche Daten zur Kontaktnachverfolgung angegeben werden. Dazu erhalten Sie Kärtchen, die Sie beim Betreten der Kirche abgeben können. 
  • Bitte an den Deinfektionspendern die Hände desinfizieren.
  • Beim Gottesdienst ist der Gemeindegesang untersagt.
  • Zum Kommunionempfang bleiben Sie bitte auf Ihrem Platz und symbolisieren dem Kommunionspender durch Aufstehen, dass Sie die Hl. Kommunion empfangen möchten.
  • Für Ihre Kollekte steht am Ausgang ein Körbchen bereit.
  • Am Ende des Gottesdienstes die Kirche geordnet zu verlassen, achten Sie bitte auf Anweisungen der Ordner. Bilden Sie vor der Kirche keine Grüppchen.
  • Die Sanitäranlagen sind während der Gottesdienste geschlossen.

  

Liebe Schwestern und Brüder!
Bitte überlegen Sie gut, ob sie das Haus verlassen und den Gottesdienst in unserer Kirche besuchen wollen, besonders diejenigen, die einer Risikogruppe angehören oder andere Bedenken haben. Nutzen Sie in diesem Fall das Streamingangebot unserer Pfarrei im Internet. Sie finden den Link auf dieser Homepage. Außerdem ist die Sonn- und Feiertagspflicht ja immer noch durch unseren Bischof aufgehoben.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und bleiben Sie gesund.
Ihr Pfarrer Christian Konecny.

Re : Start Jetzt ist die Zeit! Ein spiritueller Abendausklang zum Beginn des neuen Jahres

Wir laden Dich herzlich ein zu unserem Abendausklang am Beginn des neuen Jahres.🎆 Wir starten zusammen mit Dir und mit Gott langsam in das neue Jahr.

Jeden der drei Sonntage (03.01, 10.01, 17.01) geht es um ein persönliches Thema für Dich. ♥️🪔😇
Wir starten jeweils um 17 Uhr in der kath. Kirche in Roth. ⛪
Es freuen sich auf Dich Pastoralassistent Yousif Hanna Micha und das Projektteam der kath. Jugend Roth 🤗

RE START JETZT IST DIE ZEIT Plakat

Weitersagen! Initiative #rothhilft ist aktiv

Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen derzeit viele Menschen zuhause bleiben und sind auf Hilfe, etwa beim Einkaufen oder anderen dringenden Erledigungen, angewiesen. Die Initiative „Roth hilft! Roth hält zusammen!“ oder kurz #rothhilft vermittelt zwischen Hilfesuchenden und Helfern. 

Zusammen mit der Ecclesia Freikirche sowie der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde hat die Stadt Roth die Initiative im Frühjahr ins Leben gerufen. Helfer und Hilfesuchende haben die Möglichkeit, ihr Anliegen online auf der Plattform www.churchon.de zu platzieren.
Darüber hinaus hat die Ecclesia Freikirche unter der Telefon-Nummer 09171 850335 eine Hotline eingerichtet, die täglich vier Stunden alle Angebote und Gesuche entgegennimmt (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und am Wochenende von 10 bis 14 Uhr). Ehrenamtliche koordinieren dann Angebote und Anfragen, sprechen sich miteinander ab und sorgen in persönlichen Gesprächen für einen reibungslosen und sicheren Ablauf. Die

Weiterlesen: Weitersagen! Initiative #rothhilft ist aktiv

Patroziniumsfest

Seit 1899 kann die Katholische Pfarrkirche Roth am 15. August ihr Patroziniumsfest feiern. Die Kirche wurde am 13.11.1898 der „Aufnahme Mariä in den Himmel“ geweiht und war bis zur Erhebung zur Pfarrei im Jahre 1911 als expositive Kirche geführt. So wurde am Patroziniumstag vergangenen Samstag 15. August von Pfarrer i.R. Willibald Brems ein feierlicher Gottesdienst mit Weihrauch zelebriert, zu dem der Corona Zeit entsprechend viele Gläubigen zur Mitfeier gekommen sind. Die Messe wurde von kräftigen Patrozinium2020Orgelklang durch Harald Berthel und festen Mitsingen der Gläubigen begleitet. Zwei Höhepunkte gestaltete Brigitte Berthel durch ihren Sologesang. von “AVE Maria“ von Franz Schubert und dem „AVE VERUM CORPUS“ von Sir. Edward William Elgar der von 185-1934 lebte. In seiner Predigt sprach Pfarrer Willibald Brems, dass das Fest Mariä Aufnahme in den Himmel das älteste Marienfest überhaupt ist. Oft genug müssen wir uns mit dem Tod befassen, aber am Hochfest der Muttergottes schauen wir auf dieses Thema mit ganz anderen Augen. Der Tod ist nicht das Letzte. Im Tod geschieht Verwandlung. Es ist der Übergang vom Leben zum Leben, von der Erde zum Himmel. Zur Kommunion spielte Harald Berthel das Instrumentalstück „Solvegs Lied“ von Grieg Edvard. Die Kräuterweihe, am Ende des Gottesdienstes geht schon auf über tausend Jahren zurück. Es ist Brauch, dass an diesem Tag Heilkräuter zum Gottesdienst zur Segnung mitgebracht werden. Die Heilkraft der Kräuter soll durch die Fürbitte der Kirche dem ganzen Menschen zum Heil dienen. Die Blumen bringen die Schönheit der Schöpfung mit in den Gottesdienst. So segnete Pfarrer Brems zum Schluss der Messfeier die vielen Kräuterbüschel der Gläubigen. Mit dem Marienlied „Gegrüßet seist du Königin“ endete der feierliche Gottesdienst.

Weiterlesen: Patroziniumsfest

Erstkommunion

Am kommenden Wochenende Samstag und Sonntag findet in der Pfarrei Roth die Erstkommunion statt. So wird am Samstag 3.10 um 10 Uhr der Erstkommunion-Gottesdienst  (nicht öffentlich) für die Schulen Gartenstraße und Am Stadtpark und am Sonntag 4.10. ebenso um 10 Uhr für die Schulen Kupferplatte und Nordring (nicht öffentlich)  gefeiert. Die Dankandachten zur Erstkommunion, nicht öffentlich,  sind jeweils um 17.30 Uhr Aus diesem Grund entfällt in Roth am Samstag die Vorabendmesse um 18 Uhr und der Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr. Wegen der Abstandsregelung können leider nur die Kommunionkinder und deren Angehörigen an den Gottesdiensten teilnehmen. Die Gläubigen werden gebeten auf die Gottesdienste in Büchenbach und Eckersmühlen oder den umliegenden Pfarrgemeinden auszuweichen. In Büchenbach ist daher neben den üblichen Gottesdienst um 10 Uhr auch eine Messfeier um 8 Uhr.

Hinweis zu Sonntag 19.7

Am Sonntag, den 19.07.2020, feiert die katholische Pfarrgemeinde Roth "Mariä Aufnahme in den Himmel" in ihrer Kirche eine Familiengottesdienst, zu dem die diesjährigen Kommunionkinder eingeladen sind. Deshalb wird die Kirche schon gut besucht sein und die Plätze, die aufgrund der momentanen Situation zur Verfügung stehen, größtenteils belegt sein. Die katholische Pfarrgemeinde bittet deshalb die üblichen Besucher des 10.30 Uhr Gottesdienstes auf die Vorabendmesse am Samstag, 18.07.2020 um 18.00 Uhr, oder den Livestream auf der Internetseite der Pfarrei auszuweichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.