Musik in der Pfarrei Roth

Termine

Keine Termine

 

Heitere Orgelmusik - "Die Orgel Tanzt"

Plakat für Faschingsorgelkonzert 2014 ROTH A3Auch in diesem Jahr gibt es zur Faschingszeit erneut ein heiteres Orgelkonzert.

Hans-Michael Routschka (Feuchtwangen/Eichstätt) spielt am Samstag den 1. März um 19:15 Werke von Lefebury-Wely, Vincenzo Petrali, Percy Fletcher, Theodore Salome u. a. auf der Winterhalter-Orgel in der Pfarrkirche.

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2014 des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth

Orgelverein vv2014Im Mittelpunkt der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e. V. standen die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden und der Schatzmeisterin sowie die Neuwahlen des gesamten Vorstands.
In seinem Bericht zitierte der Vorsitzende Pfarrer Dr. Christian Löhr zunächst die Fachzeitschrift „Ars Organi", die in der Märzausgabe 2013 über die neue Winterhalterorgel in Roth in Wort und Bild sehr positiv berichtet habe. Sogar auf dem Titelblatt sei die Rother Orgel zu sehen. Ferner informierte der Vorsitzende über die wichtigsten Beschlüsse der vier Vorstandssitzungen und über den Orgelwartungsvertrag und ließ die hochkarätigen Orgelkonzerte des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren.
Schatzmeisterin Marianne Gürtler gab sodann einen detaillierten Kassenbericht über das vergangene Vereinsjahr. Die Kassenrevisoren Harald Ludwig und Horst Plechinger bescheinigten der Schatzmeisterin eine einwandfreie Kassenführung, sodass ihr und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde
Unter der Leitung von Ralph Edelhäußer wurden die Vorstandswahlen durchgeführt, wobei die Ergebnisse durchweg einstimmig ausfielen.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2014 des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth

Geistliche Abendmusik zu Mariä Lichtmess

geistl abendmusik neues gotteslobDas Beste aus dem neuen Gotteslob

Rudolf Pscherer an der Winterhalter-Orgel und Dr. Christian Löhr (Gesang) bringen die schönsten Lieder aus dem neuen Gotteslob zu Gehör. In einer geistlichen Abendmusik zum Fest „Darstellung des Herrn" (Mariä Lichtmess) am Samstag, 1.2.2014 um 19.15 Uhr musizieren der Organist Pscherer aus Eichstätt und der Stadtpfarrer Dr. Löhr aus Roth miteinander zugunsten der Arbeit des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e. V. Der Eintritt ist frei. Rudolf Pscherer gestaltet auch bereits die Abendmesse um 18.00 Uhr an der Orgel mit. Während des Konzertes spielt er auf der Winterhalterorgel u. a. Werke von Bach, Telemann und Mozart.

 

 

Gregorianischer Choral zum Weihnachtsausklang

schola2012 4Die „Schola Gregoriana am Eichstätter Dom“ gastiert am Samstag, 11.1.2014 um 19.15 Uhr mit einem Konzert zum Ende der Weihnachtszeit in der katholischen Kirche Roth, Hilpoltsteiner Straße 16. Unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß erklingen gregorianische Choräle und mehrstimmige Chorsätze, die das Weihnachtsgeheimnis nochmals zum Klingen bringen. Maximilian Pöllner spielt an der Winterhalter-Orgel u. a. von Olivier Messiaen aus „La Nativité du Seigneur“ und den Orgelchoral „In dulci Jubilo“ von J. S. Bach. Die Musiker aus Eichstätt gestalten auch bereits die Hl. Messe vor dem Konzert um 18.00 Uhr mit und laden auch am Ende des Konzertes zum Mitsingen ein. Das Konzert ist ein Benefizkonzert zugunsten der Winterhalter-Orgel und der Arbeit des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e. V. mit freiem Eintritt und Spendenmöglichkeit am Ausgang.

Collegium Orientale in Roth

Byzantinische Vesper1Über 200 Gläubige nahmen an der Vesper teil, die das Collegium Orientale aus Eichstätt am vergangenen Christkönigsonntag in der katholischen Pfarrkirche Roth gesungen hat.
Nach der Begrüßung durch Pfarrer Dr. Christian Löhr sprach der Rektor des Collegium Orientale, Domkapitular Monsignore Paul Schmidt über Wesen und Aufgaben der Einrichtung, die 1998 vom damaligen Bischof Dr. Walter Mixa ins Leben gerufen wurde. Zurzeit seien 37 Theologen aus zwölf verschiedenen Ländern in Eichstätt, die studieren, beten und zusammenleben. Domkapitular Schmidt erwähnte auch, dass er als junger Kaplan im Jahr 1980 für einige Wochen als Aushilfe in der Pfarrei Roth weilte.
Byzantinische Vesper2Mit dem Rektor kam auch der Vizerektor des Collegium Orientale Erzpriester Dr. Oleksandr Petrynko, der aus der Ukraine stammt, nach Roth. Er sang zusammen mit den Studierenden aus den orientalischen Schwesterkirchen die Fürbitten und Psalmen, wobei vor allem die ostkirchlichen Melodien die Zuhörer stark beeindruckten.