Musik in der Pfarrei Roth

Termine

Sonntag 07.Okt.2018 17:00 Konzert des Zitherquintett
   mit Jonathan Fiegl

 

Konzert mit Imusicapella aus den Philippinen

ImusicapellaDie katholische Pfarrei Roth lädt ein zum Chorkonzert mit Imusicapella am Sonntag, 28. Juni um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche.

Imusicapella ist einer von mehreren Kirchenchören an der Kathedrale von Imus, einer Stadt am südlichen Rand der Metropole Manila in den Philippinen. Unter der Leitung seines überaus talentierten und ehrgeizigen Dirigenten Tristan C. Ignacio hat der Chor mittlerweile ein musikalisches Niveau erreicht, das ihn weit über die Philippinen hinaus bekannt gemacht hat. Der junge Chor mit 21 Sängerinnen und Sänger zwischen 15 und 35 Jahren alt hat ein überraschend vielfältiges Repertoire zu bieten, das von kirchlicher Musik über Chormusik der Renaissance und Volksmusik bis hin zu Popmusik reicht.

Auf seiner vierten Konzertreise durch Europa wird der Chor an internationalen Wettbewerben in Spittal / Österreich, Torreviejah / Spanien und Arezzo / Italien teilnehmen. Auch bei seiner letzten Konzertreise im Frühjahr 2011 gastierte der Chor in Mittelfranken. Bei ihrem Konzert in Roth erwarten die Zuhörer unerwartete Stimmgewalt, eine im Hinblick auf Gesang und Choreographie perfekte Darbietung, verbunden mit natürlichem Charme.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen.

Dalheimer Salonpianisten spielen am Johanni-Marktsonntag

Salonpianisten2014Am Johanni-Marktsonntag, 14. Juni 2015 spielen die Dalheimer Salonpianisten um 16.00 Uhr in der katholischen Kirche in Roth. Zehn jugendliche Pianisten und Pianistinnen aus dem gesamten Landkreis zeigen auf hohem künstlerischen Niveau und mit frischem Schwung, dass Klavierspiel auch Jugendlichen ganz viel Freude machen kann. Der Pianist Martin Dalheimer hat mit seinen Salonpianisten ein Programm jenseits des klassischen Standards zusammengestellt. Die Lieblingsstücke der passionierten Pianisten reichen von Chopin und Rachmaninoff über Salonstücke aus dem 19. Jahrhundert bis hin zu Filmmusiken, Video-Spiel-Kompositionen und Rock- und Popklassikern. Martin Dalheimer führt durch das einstündige Programm. Der Eintritt ist frei. Spenden zugunsten der Interpreten und des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e. V. werden am Ausgang gern entgegengenommen.

Jahreshauptversammlung 2015 des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth e. V. standen die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden und der Schatzmeisterin sowie ein Ausblick auf die geplanten Konzerte in diesem Jahr.
In seinem Bericht ließ der Vorsitzende Pfarrer Dr. Christian Löhr die Orgelkonzerte des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren. Besonders erwähnte er das Orgelkonzert zu Beginn der Orgelwanderung von Roth über Rittersbach und Georgensgmünd nach Spalt, das erstmals in Roth im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Fränkischen Sommers durchgeführt wurde. Das Highlight des Jahres sei das Konzert des Windsbacher Knabenchors am Erntedanksonntag gewesen.
Schatzmeisterin Marianne Gürtler gab sodann einen detaillierten Kassenbericht über das vergangene Vereinsjahr. Die Kassenrevisoren Hartmut Huber und Harald Ludwig bescheinigten der Schatzmeisterin eine einwandfreie Kassenführung, sodass ihr und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde In diesem Jahr will man voraussichtlich einen Zuschuss für ein Chorpodest für die Kirche geben. Entsprechende Angebote werden eingeholt.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015 des Orgel- und Kirchenmusikvereins Roth

Ludwig Thomas „Heilige Nacht“ zum Adventsbeginn in Roth

Plakat Hl.NachtZum Adventsbeginn wird am Sonntag, 30.11.2014 um 17.00 Uhr in der katholischen Kirche in Roth die Weihnachtslegende „Die Heilige Nacht" von Ludwig Thoma aufgeführt. Es liest Reinhard Michalek. Es spielt die Veeh-Harfen-Gruppe der AWO Roth unter Leitung von Hedwig Liebl. An der Querflöte ist Helga Müller zu hören, außerdem ein Gesangsquartett. Der Eintritt ist frei. Spenden zugunsten der Arbeit des Orgel- und Kirchenmusikvereins sind willkommen.

 

 

 

 

Fulminante Orgelklänge zum Beginn des Rother Altstadtfestes

OreniWahrhaft große Musik erklingt in diesem Jahr zum Beginn des Rother Altstadtfestes: Der italienische Starorganist Paolo Oreni konnte für ein Gastspiel an der Winterhalter-Orgel in der katholischen Kirche in Roth gewonnen werden. Während seiner Deutschland-Tournee kommt der Orgelvirtuose nach einem Konzert in Kitzingen nach Roth, um das Altstadtfest am Samstag, 13.9. um 19.15 Uhr mit einem fulminanten Orgelkonzert einzuläuten. Im Programm hat Oreni so bekannte Stücke wie Bachs Toccata und Fuge F-Dur oder Fantasie und Fuge über B.A.C.H. von Liszt. Nervenkitzel und Gänsehaut bei diesen Stücken, bei denen die Orgel zum großen Symphonieorchester wird, sind garantiert. Veranstaltet wird dieses Konzert vom Orgel- und Kirchenmusikverein Roth e. V., der statt eines Eintrittsgeldes am Ende des Konzertes um Spenden bittet. Der Organist wird bereits bei der Vorabendmesse um 18.00 Uhr direkt vor dem Konzert zu hören sein. Weitere Informationen telefonisch unter 09171/825590.