Musik in der Pfarrei Roth

Termine

Sonntag 08.Okt.2017 16:00 Meditation zum Matthäus-Marktsonntag
   mit Inge Dirsch (Mezzosopran) und Gerhard Silberhorn (Orgel)

Samstag 04.Nov.2017 19:15 Konzert zu Allerheiligen
   Gottesloblieder auf dem Jazzpiano - mit Stefan Graser

 

Matthäus Passion mit Gentle Voices

2017 04 08 Gentle Voices Roth Plakat

 

Orgelmeditation zum Marktsonntag

Die katholische Pfarrgemeinde Roth bietet am Lichtmess-Marktsonntag in Roth am 12. Februar 2016 von 16.00 – 16.30 Uhr eine Orgelmeditation in der katholischen Kirche an. Antje Schneider aus Spalt lässt die Winterhalter-Orgel meditativ erklingen. Der Ortspfarrer Dr. Christian Löhr steuert einfühlsame Texte zum Lichtmess-Fest bei. Der Eintritt ist frei.
pdfProgramm.pdf

Konzert für Bläser und Orgel

Foto Prague BrassAm Sonntag, 5. Februar, findet um 20 Uhr ein Konzert für Bläser und Orgel in der katholischen Pfarrkirche in Roth statt. Ausführende sind das Prague Brass Ensemble, das schon mehrfach in Roth aufgetreten ist. Den Orgelpart übernimmt der gebürtige Rother Organist Michael Dorn aus Bayreuth. Das Konzert findet im Rahmen einer Werkwoche des Verbandes Evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Bayern e.V. statt. Dazu werden rund 80 Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker aus ganz Bayern dem Konzert beiwohnen. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Schüler und Studenten in Roth im katholischen Pfarramt und in der Buchhandlung Feuerlein am Kugelbühlplatz, sowie an der Abendkasse. Es ergeht herzliche Einladung.

Jahresausklang mit Orgel und Trompeten

Lehner_Stark_LinkAm Samstag, 31.12.2016 um 18.00 Uhr lädt die katholische Pfarrgemeinde Roth zu einem festlichen Silvester-Konzert ein. Es schließt sich an den Jahresschlussgottesdienst um 17 Uhr an. Erklingen werden Kompositionen der Barockzeit für 2 Trompeten und Orgel u. a. von Händel, Bach und Vivaldi. Es musizieren die Trompeterin Maria Stark und der Trompeter Martin Linck, begleitet an der Winterhalter-Orgel von Regionalkantor Robert Lehner. Der Eintritt ist frei.

Konzert zum ersten Advent

sed vivamDie katholische Pfarrgemeinde Roth lädt am 1. Adventssonntag, 27.11.2016 um 16.30 Uhr in ihre Kirche in Roth, Hilpoltsteiner Str. 16, zu einem Konzert des Ensembles „... sed vivam!“. Dieses Vokal- und Instrumentalkonzert auf historischen Instrumenten mit Musik aus Mittelalter und Renaissance ist überschrieben mit „Todtentantz und Weihnachtsfreud“.

Zur Wende des Kirchenjahres kontrastiert dieses Programm nachdenkliche Werke rund um den Themenkreis „Tod und Vergänglichkeit“ mit heiteren Klängen von Kompositionen rund um die adventliche Vorfreude auf das Weihnachtsgeschehen.
Im Zentrum des ersten Konzertteiles reicht der Bogen von bizarren mittelalterlichen Totentänzen bis zu Werken des vor 450 Jahren geborenen Komponisten Frei Manuel Cardoso: sie verleihen der Hoffnung auf Hilfe und Trost selbst in tiefster Verzweiflung musikalisch Ausdruck.
Der zweite Teil des Konzertes blickt voraus auf das Geschehen um Christi Geburt und zeigt, wie vielfältig und abwechslungsreich in Form und Klang die Komponisten der Renaissance ihrer Weihnachtsfreude Ausdruck verliehen.

Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten.