Kinder und Jugend

facebook 20Facebookseite der katholischen Jugend Roth

 

Jugendarbeit im Dekanat:

Katholische Jugendstelle Schwabach / BDKJ Roth-Schwabach

Gruppenleiterschulungen, Dekanatsjugendgottesdienst, Bunker, Aktionen,...

facebook 20Facebookseite   /    Homepage

 

 

Frei! - Miniwallfahrt 2014 nach Rom

RomKFIn der ersten Augustwoche fand in Rom die diesjährige deutschlandweite Ministrantenwallfahrt statt. Sie stand unter dem Motto: "Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun". Knapp 50000 Ministrantinnen und Ministranten waren nach Rom gereist, um die Stadt zu erkunden, gemeinsam ihren Glauben zu leben und den Papst zu treffen.

Auch sechs Jungen und Mädchen aus der Pfarrei Roth waren mit von der Partie und haben eine unvergessliche Woche in der "Ewigen Stadt" erlebt.

Ein Video über die Wallfahrt der Eichstätter Minis findet sich auf der Homepage der Diözese.

 

 

Firmgruppenausflug nach Gößweinstein

FirmgruppenausflugKFUm die gemeinsame Zeit der Firmvorbereitung abzuschließen, haben Firmlinge unserer Pfarrei am 27.07.2014 einen Tagesausflug in den Wallfahrtsort Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz und in das benachbarte Pottenstein unternommen. Zusammen mit ihren Kleingruppenleitern hatten sie viel Freude beim Wandern, in der Teufelshöhle und im Schwimmbad.

Auch in Zukunft wird es unter dem Namen FirmungPlus immer wieder Aktionen für Gefirmte in unserer Pfarrei geben.

Im Kanu auf der Altmühl

Wieder einmal waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Pfarreien Büchenbach, Roth und Eckersmühlen mit Kanus auf der Altmühl unterwegs.

Eindrücke davon gibt es in dem Video: Einfach auf das Bild klicken und dann das youtube-Video starten!

Kanutour

 

Geist ist genial - Firmung 2014 in Roth

BildseiteFirmungKFAm Pfingstsonntag 2014 empfingen 33 Jungen und Mädchen der Pfarrei Roth das Sakrament der Firmung. Gespendet wurde es ihnen von Weihbischof Adolfo Bittschi aus Sucre in Bolivien, der aus unserer Diözese Eichstätt stammt.

Der Bischof wies in seiner Predigt mit einem Wort von Papst Franziskus darauf hin, dass es nur eine einzige Sache im Leben gebe, die wirklich traurig sei: kein Heiliger zu werden. Die Firmlinge sollten es einfach einmal ausprobieren, wirklich mit Gott zu rechnen in ihrem Leben – und sie würden manche Überraschung erleben.

Anschließend rief der Bischof durch die Handauflegung und die Salbung mit Chrisam die Kraft des Heiligen Geistes auf die Jugendlichen herab.

Auf zu Bruder Klaus am Tiefenbach!

WandertagFirmlingeKFEine Gruppe von Firmlingen machte sich zusammen mit Mitgliedern des Firmteams und Kaplan Stanclik am Samstag, 17.06.14 auf zu einer längeren Wanderung: Von der Kreisklinik in Roth aus ging es etwa 15km weit bis zur Bruder-Klaus-Kapelle am Tiefenbach.

Neben dem Gemeinschaftserleben standen dabei unterwegs auch immer wieder spirituelle Impulse mit auf dem Programm.

Da auch das Wetter mitspielte, wurde der Tag insgesamt zu einem schönen Erlebnis, das mit der gemeinsam gefeierten Eucharistie in der Kapelle abschloss.