Jahr des Glaubens - in der Pfarrei Roth

Jahr Des Glaubens Logo

Es ist 50 Jahre her, dass die katholische Kirche die Weichen in die Moderne auf dem II. Vatikanischen Konzil gestellt hat. Bis heute sind die teils revolutionären Beschlüsse der Konzilsväter vielen Gläubigen nicht bekannt. Wer sich mit ihnen beschäftigt, ist überrascht, wie modern die Kirchenleitung auf die Herausforderungen der neuen Zeit reagiert hat.

Der Pfarrer der katholischen Pfarrei Roth, Dr. Christian Löhr, stellt die Hauptthemen des Konzils unter dem Blickwinkel vor, welche Antworten auf die Herausforderungen der Kirche in der Welt von heute gegeben werden. Wichtig ist ihm, mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen über ihre Erfahrungen. Geplant sind 12 Abende während des „Jahres des Glaubens" jeweils am ersten Dienstag im Monat für etwa eine Stunde. 

Die Texte der Themenabende:

I: Die Bedeutung der Hl. Schrift in den Dokumenten des II. Vatikanischen Konzils
II: Jesus Christus, Interreligiöser Dialog
III: Die Liturgie der Kirche
IV: Kirchenbegriff
V: Der Laie in der Kirche
VI: Berufung in die besondere Nachfolge
VII: Dienst und Aufgabe der Priester
VIII: Das Lehramt der Kirche und die kirchliche Hierarchie mit Papst und Bischöfen
IX: Was sagen die Dokumenten des II. Vatikanischen Konzils über die Ökumene