Termin- und Veranstaltungshinweise

Sonntag 22.Jul.2018 10:30 Familien-Gottesdienst
   Anschließend Fahrzeugsegnung

Sonntag 12.Aug.2018 16:00 Orgelkonzert zur Rother Kirchweih
   Mit Thomas Köhler

Montag 20.Aug.2018 19:00 Meditation und Aktion im Stadtgarten
   mit Texten und Themen der Ökumenischen Bibelwoche 2018

Samstag 22.Sep.2018 19:00 Weinfest der Kolpingsfamilie
  

Ganzen Kalender anzeigen

Bitte beachten Sie auch die aktuelle Gottesdienstordnung

 

Nachrichten aus der Pfarrei

Sternsingeraktion in Roth und Eckersmühlen

Hier geht es zum Werbeflyer der Sternsingeraktion 2018. 

2018 dks schattenriss aktion dks mit segen

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit – In Indien und weltweit“: Unter diesem Motto steht die Sternsinger-Aktion 2018.

Mit ihrem Motto machen die Sternsinger, die vom 2. bis 5. Januar durch Roth und die umliegenden Ortsteile ziehen, auf das große Thema Kinderarbeit aufmerksam.

Nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) müssen weltweit rund 168 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren mehrere Stunden am Tag arbeiten. Das sind elf Prozent aller Minderjährigen. Ob in Fabriken oder in Haushalten, im Baugewerbe, im Bergbau oder auf dem Feld – oft arbeiten Kinder ohne jeglichen Schutz den ganzen Tag unentgeltlich oder für einen geringen Lohn. Die Schule können sie nicht besuchen, von Freizeit und Spiel ganz zu schweigen. Die harten Arbeitsbedingungen verletzen die Rechte der Kinder massiv, gefährden ihre Entwicklung und beeinträchtigen ihre Gesundheit.

Das Beispielland der Sternsinger-Aktion 2018 ist Indien - das Land mit den meisten arbeitenden Kindern weltweit. Offiziellen Statistiken zufolge müssen in dem südasiatischen Land etwa zwölf Millionen Kinder arbeiten. Hilfsorganisationen sprechen aber sogar von bis zu 60 Millionen Jungen und Mädchen – und das, obwohl Arbeit für Kinder unter 14 Jahren in Indien im Jahr 2006 gesetzlich verboten wurde.

Sternsinger-Vortreffen

Alle interessierten Kinder aus Roth und Eckersmühlen ab der 3.Klasse, alle Jugendlichen und Erwachsenen sind herzlich zum Vorbereitungstreffen für die Sternsinger-Aktion 2018 eingeladen:

Freitag, Dezember 2017 um 18.30 Uhr im Jugendheim.

Eltern und Kinder erhalten Informationen über die diesjährige Aktion und über die zahlreichen Projekte, für die gesammelt wird. Zum Abschluss gibt es einen Imbiss und die Möglichkeit, „faire“ Produkte aus der Dritten Welt zu kaufen. Die Routen der Sternsinger in Roth werden bis Heiligabend feststehen, Informationsblätter liegen dann in den Kirchen aus.

Wer an dem Vorbereitungstreffen nicht teilnehmen kann, bei der Aktion aber mitmachen möchte, kann sich bis zum 20. Dezember melden:
- Pfarrbüro: Tel. 82 559-0 oder beim
- Sternsinger-Team: Tel. 981923, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderkirche am 8.10

Kinderkirche 092017

Pfarrgemeinderatssitzung im Mai 2017

Im Mittelpunkt der Sitzung des Pfarrgemeinde-rats Roth stand die Vorstellung des neuen Pfarrers Christian Konecny, der am 1. Septem-ber seinen Dienst in Roth antreten wird.
Voraussichtlich am 1. Oktober wird dann die offizielle Amtseinführung stattfinden, die um 16.30 Uhr mit einem Kirchenzug vom Markt-platz zur kath. Pfarrkirche beginnen wird.
Nach einem Geistlichen Wort, gesprochen vom derzeitigen Pfarradministrator Markus Flade, beschlossen die Pfarrgemeinderäte, den Emp-fang für Neuzugezogene mit dem Neujahrs-empfang am 13.01.2018 zu verbinden. Ferner sprach sich das Gremium dafür aus, die ge-meinsame Sitzung mit dem evangelischen Kir-chenvorstand im November dieses Jahres nachzuholen. Die Pfarrgemeinderatswahl am 25.02.2018 soll wieder als reine Briefwahl durchgeführt werden.
Für den neuen Pastoralraum Roth-Büchenbach, der seit dem Ostersonntag von Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB in Kraft gesetzt wurde, gibt es grundsätzlich zwei Ko-operationsmodelle, die Pfarrgemeinderatsvor-sitzender Albert Rösch vorstellte. Beim ersten Modell wählt jede der beiden Pfarreien einen Pfarrgemeinderat. Aus je zwei Vertretern der Pfarrgemeinderäte, aus je einem Vertreter

Weiterlesen: Pfarrgemeinderatssitzung im Mai 2017

Kinderkirche am Muttertag

Kinderkirche 052017

Verabschiedung von Pfarrer Dr. Christian Löhr in Roth

Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem anschließenden Empfang im Jugendheim wurde am Samstagabend Pfarrer Dr. Christian Löhr verabschiedet. Wie mehrfach berichtet, wurde Pfarrer Dr. Löhr zum Generalrektor der Schönstatt-Diözesanpriester gewählt.
In seiner Abschiedspredigt sprach der Geistliche von den Ängsten, die wir Christen oft haben und er nannte als Beispiele die Kirchenaustritte, die zurückgehende Kirchensteuer und die schwierige Glaubensvermittlung. Angst sei aber ein schlechter Ratgeber, daher habe der auferstandene Christus die Ängste aufgebrochen. Allerdings fehlte Thomas, als der Herr den Jüngern erschienen ist. Auch heute, so Pfarrer Dr. Löhr, fehlten viele in den Gottesdiensten. Aber er wolle den Gläubigen Mut machen gemäß seinem Primizspruch „Alles kann, wer glaubt“. Abschließend rief er dazu auf, an der Lehre der Apostel festzuhalten, die Gottesdienste zu besuchen und zu beten.
Der Gottesdienst, der von Pfarrer Dr. Christian Löhr zusammen mit Ruhestandspfarrer Willibald Brems, Kaplan Chinna Allam und Diakon Heinrich Hofbeck gehalten wurde, wurde vom Kirchenchor unter der Leitung von Teresa Wanner musikalisch gestaltet, der am Ende des Gottesdienstes dem Pfarrer auch ein Abschiedsständchen sang.
Beim Empfang im Jugendheim sprach Pfarrgemeinderatsvorsitzender Albert Rösch vor allem die feierliche Gestaltung der Gottesdienste, die Pfarrwallfahrten, die guten ökumenischen Beziehungen, den Umbau der Kirche und die Anschaffung der Winterhalter-Orgel als Verdienste des scheidenden Geistlichen an. „Sie waren der Motor bei der Gründung des Orgel- und Kirchenmusikvereins und konnten mehrere hochrangige Organisten und Chöre nach Roth verpflichten.“
Grußworte sprachen dann Landrat Herbert Eckstein, Bürgermeister Ralph Edelhäußer und Pfarrer Joachim Klenk. Der evangelische Geistliche betonte, dass in vielen „Teegesprächen“ die

Weiterlesen: Verabschiedung von Pfarrer Dr. Christian Löhr in Roth